FAQ- Fragen von A bis Z

Akademischer Kalender - Academic Calendar

Der akademische Kalender (Academic Calendar) der Partneruniversität (die Semester- und Ferienzeiten und Klausurtermine sind hier einsehbar) kann in der Regel über die Homepage der jeweiligen Universität/Fakultät abgerufen werden. Alternativ kann dieser auch per Google gesucht werden.

Ansprechpartner an der Partnerhochschule

Die jeweiligen Ansprechpartner des International Offices an der Partneruniversität können hier eingesehen werden.

Anliegen rund um die Themen akademischer Kalender, Kurs- oder Modulhandbüchern sowie weiterführende Fragen können besser mit den jeweiligen Ansprechpartner vor Ort besprochen werden.

Bewerbungsphase - Bis wann kann ich mich bewerben?

Eine Übersicht der Bewerbungsfristen finden Sie hier.

Bewerbungsunterlagen - Welche Unterlagen muss ich bei der Bewerbung einreichen?

Hier finden Sie eine Übersicht der einzureichenden Unterlagen.

Checkliste ERASMUS+

Für einen Aufenthalt innerhalb des ERASMUS+ Programms sind einige Unterlagen einzureichen. Eine Checkliste kann hier eingesehen werden.

ERASMUS-Annahmeerklärung

Eine ERASMUS-Annahmeerklärung müssen Studierende, die sich innerhalb Europas bewerben, mit der Bewerbung einreichen. Eine beispielhafte ausgefüllte Annahmeerklärung kann hier eingesehen werden.

Erfahrungsbericht

Studierende verpflichten sich nach ihrem Auslandsaufenthalt im ISMA Büro einen Erfahrungsbericht abzugeben. Als Vorlage kann folgendes Dokument verwendet werden: Vorlage Erfahrungsbericht.

Fakultätsfremde Bewerbungen (z.B. KuWi, WiWi-Essen)

Nicht MSM-Studierende können sich gerne über das ISMA-Büro bewerben. Bei der Auswahl der Studierenden für die jeweiligen Partneruniversitäten können wir jedoch zunächst nur MSM-Studierende berücksichtigen. Nachgelagert versuchen wir gerne fakultätsfremde Bewerber/Bewerberinnen an einer unserere zahlreichen Partneruniversitäten unterzubringen.

Free Mover

Es besteht auch die Möglichkeit an einer Universität, die nicht zu unseren Partneruniversitäten zählt, zu studieren. Studierende müssen sich hier allerdings eigenständig um die Organisation kümmern. Vergünstigungen, die Studierende durch die Kooperation erhalten, fallen hier in der Regel weg. Als Free Mover werden solche Studierende bezeichnet, die ihren Auslandsaufenthalt eigenständig und nicht durch eine bestehende Partnerschaften verbringen.

Kursanrechnung - Welche Leistungen, die ich im Ausland erbracht habe, kann ich mir an der MSM anrechnen lassen?

Die Prüfungsanrechnung von Studienleistungen, die im Ausland erbracht wurden, erfolgt nicht beim ISMA. Die zuständigen Ansprechpartner finden Sie hier. Im Rahmen der möglichen Anrechenbarkeit ist es wichtig, dass Studierende Kursbeschreibungen/Modulhandbücher möglicher Kurse heraussuchen und diese an die zuständigen AnsprechpartnerInnen schicken. Bei der Anfrage ist es zudem wichtig, dass Studierende benennen, für welchen Kurs an der MSM der jeweilige Kurse angerechnet werden soll.

Kursbelegung - Welche Kurse kann ich im Ausland belegen?

Die belegbaren Kurse hängen von dem jeweiligen Kurskatalog der Universität für das jeweilige Semester ab. In der Regel können Studierende sich an den Kurskatalogen der letzten Semester orientieren. Kurskataloge bzw. Modulhandbücher können über die entsprechende Partneruniversität bzw. deren Homepage aufgerufen werden. Alternativ kann der Kurskatalog auch über Google gesucht werden.

Learning Agreement

Studierende, die innerhalb Europas im Rahmen des ERASMUS+ Programmes an einer unserer Partneruniversität studieren, müssen ein Learning Agreement erstellen. Ein beispielhaft ausgefülltes Learning Agreement kann hier eingesehen werden:

Learning Agreement

Das Learning Agreement ohne Vordrucke kann hier heruntergeladen werden:

Learning Agreement

Partner – Wo ist was möglich?

Je nach Universitäten können MSM Studierende verschiedene Programme an den Partnerhochschulen belegen. Vom "klassischen" Auslandssemester, über das Double-Degree Programm bis hin zum Summer Term Program. An welcher Uni was möglich ist, kann hier eingesehen werden.

Sprachnachweis

Verlangt eine Partnerhochschule einen Sprachnachweis (z.B. TOEFL, IELTS), ist dieser auch zu erbringen.

Sollte ein Empfehlungsschreiben durch das ISMA-Büro der Partnerhochschule genügen, so ist ein entsprechender Nachweis über das jeweilige Sprachniveau zwingend erforderlich und im ISMA-Büro einzureichen. Dieser Nachweis kann durch z.B. am IOS belegte Sprachkurse erfolgen, dem kostenlosen DAAD-Zertifikat, welches ebenfalls über das IOS erlangt werden kann, oder aber dem Abitur-Zeugnis mit entsprechender Benotung, sofern die Ausstellung des Zeugnis nicht länger als 2 Jahre zurückliegt.

Sollten Studierende zum Bewerbungszeitpunkt im ISMA-Büro noch kein Ergebnis des Sprachtests vorliegen haben, so ist die Bescheinigung über die Anmeldung zum Test den Unterlagen beizulegen.

Die Sprachvoraussetzungen können sich jederzeit ändern und sollten vom Studierenden selbst kurz vor der Bewerbung an der Partnerhochschule noch einmal überprüft werden.

Stipendien

Eine Übersicht der Fördermöglichkeiten finden Sie hier.

Urlaubssemester

Während des Auslandssemester können Sie sich an der MSM vom Semester beurlauben lassen. Hierbei zahlen Sie anstatt des regulären Semesterbeitrags "lediglich" eine Gebühr von circa 15 Euro. Somit wird dieses Fachsemester, das Sie im Ausland verbringen, nicht mitgezählt. Oftmals können aber Studierende durch das bestehende Blocksystem an der MSM am zweiten Vorlesungs/Prüfungsblock teilnehmen. Lassen Sie sich für ein Semester befreien, können Sie an keinen Prüfungen der MSM in diesem Semester teilnehmen. Zusätzlich verliert das Semesterticket durch die Befreiung seine Gültigkeit. Den Antrag zur Beurlaubung sowie weiterführende Informationen finden Sie auf den Seiten des Studierendensekretariats.